Katzenpyramide

 








Katzenpyramide - Copyright 2005 by www.tatzenspuren.de



Ein Katzenpaar kann bis zu zweimal im Jahr Nachwuchs bekommen. Einmal angenommen, dass aus dem Wurf (2-6 Kitten) durchschnittlich nur 3 Katzenkinder überleben, sind das nach nur 10 Jahren bereits über eine Million Kätzchen !

Dieser Scharr an Katzenkindern kann man nur mit Kastration begegnen. Je mehr Katzen kastriert werden, desto geringer fällt diese Katzenpyramide aus. Leider gibt es heutzutage immer noch viele Leute die glauben, dass Ihre Katze mindestens einmal geworfen haben muss. Dabei meinen sie immer wieder, dass eine Katzenmama eine viel glücklichere Katze sei. Tatsächlich geht es nur ums eigene Ego, denn wer möchte nicht gerne auch einmal kleine Katzenkinder sein eigen nennen ? Und später wenn sie einmal größer geworden sind und kostspielig werden ? Auch hier heißt es vielmals „Wir kennen viele im Bekanntenkreis, die eine junge Katze aufnehmen würden …“.

Wie vielen Katzen in den Tierheimen könnte geholfen werden, wenn diese Bekannten ein Kätzchen oder Katerchen aus dem Tierheim aufnehmen ?
Da die Mehrzahl der abgeschobenen Tiere bereits älter sind, bleibt ihnen nur der neidvolle Blick auf die jungen Wilden ….. bis man sich im Tierheim trifft. Gebt auch den älteren Tieren eine Chance, denn auch sie freuen sich auf ein liebevolles Zuhause !!!