Fuego

Mein Name ist Fuego (Feuer) und ich komme von der schönen Insel Teneriffa.
Als mein Frauchen mir den Namen gegeben hat, ahnte sie noch nichts von dem schlimmen Feuer dort, auch wenn ich erst seit 28.6. in Deutschland bin. Meine Mama und mein Papa haben mich von Teneriffa selbst mitgebracht.

 

Dort habe ich draussen gelebt, hatte ständig Hunger und musste jeden Tag aufs Neue bangen, ob ich genug Futter finde. Hier, wo ich jetzt bin, geht es mir gut und ich fühle mich wohl. Anfangs war zwar alles noch neu für mich, aber jetzt, nach ein paar Wochen, habe ich mich gut eingelebt.

War ja auch so viel neu für mich: Immer ein gefüllter Napf, ein Katzenklo (kannte ja nur die "freie Natur"), mehrere Mietzen, mit denen ich mich arrangieren muss und immer Streichelhände, wenn ich welche möchte !  :-)

Besonders die kleine Mi-Ke hat mich anfangs nicht leiden können. Sie hat immer gefaucht wie eine Kobra und mir gar keine Chance gegeben, sie freundlich zu begrüßen. Dachte schon, es liegt an meinem Aftershave, aber dann merkte ich, dass sie Chapo genauso anfaucht ! Ist wohl einfach ein bisschen zickig, die Dame ;-) Aber so langsam wirds und wir liefern uns wilde aber spielerische Verfolgungsjagden, was richtig Spaß macht !